Zwischen zwei Leben - The Mountain between us

Zwischen zwei Leben

(c) Twentieth Century Fox

Die Fotojournalistin Alex (Kate Winslet) und der Neurochirurg Ben (Idris Elba) kennen sich nicht, doch sie haben das gleiche Problem: Beide sitzen an demselben Flughafen fest, weil ihre Linienflüge wegen des schlechten Wetters gestrichen wurden, müssen aufgrund dringender Termine jedoch schnellstmöglich aufbrechen. Und so landen die beiden Fremden schließlich gemeinsam in einem kleinen Charterflugzeug – ihre einzige Möglichkeit, den Flughafen doch noch zu verlassen. Doch unterwegs erleidet ihr Pilot (Beau Bridges) einen Herzschlag und die drei stürzen in einem abgelegenen Bergmassiv ab. Nur die beiden Passagiere überleben den Absturz und merken schnell, dass das Warten auf Hilfe vergeblich ist – zu weit entfernt von jeglicher Zivilisation sind sie gestrandet. Also machen sie sich notgedrungen selbst auf den hunderte Kilometer langen Weg durch die verschneite Landschaft. Der Beginn eines intensiven Überlebenskampfes…

Der Film des palästinensischen Regisseurs Hany Abu-Assad (Omar) lässt gerne in seine Arbeit die angespannte politische Lage seiner Heimat einfließen. Die Romanverfilmung nimmt Anleihen beim Survival-Drama und ist sonst eine etwas anspruchslose Romanze, die trotz des packenden Trailers nicht das hält, was es verspricht. Mann und Frau kämpfen darin gemeinsam ums Überleben. Zwar fängt der Film noch spannend an, doch wird danach hauptsächlich das Dilemma einer Liebesbeziehung zwischen der liierten Alex und ihrem Retter Ben in den Mittelpunkt gerückt. Trotz allem beeindruckt das Survivaldrama mit der atemberaubender Kulisse British Columbias.

bei Amazon.de bestellen

(c) Magazin Frankfurt, 2018