Im Zweifel glücklich

Im Zweifel glücklich

(c) Weltkino

Topseller728x90

Zusammen mit seiner Frau Melanie (Jenna Fischer) und Sohn Troy (Austin Abrams) führt Brad Sloan (Ben Stiller) ein glückliches Leben. Doch als Brad zusammen mit seinem Filius Troy mögliche Colleges an der US-Ostküste besichtigt, kommen in ihm Erinnerungen an seine eigenen College-Tage wieder hoch. Leider kann er dabei das bittere Gefühl nicht abschütteln, dass seine alten Freunde von damals weit mehr aus ihrem Leben gemacht haben als er selbst. Nick (Mike White) ist eine große Nummer in Hollywood ist, Jason (Luke Wilson) ein erfolgreicher Hedgefonds-Manager und Politik-Koryphäe Craig (Michael Sheen) schreibt einen Beststeller nach dem anderen. Auch Billy (Jemaine Clement), der ein Technik-Unternehmen aufgebaut hat, schwimmt im Geld, während Brad und Familie ein eher gewöhnliches Dasein fristen. Seine Begeisterung hält sich daher in Grenzen, als er sich gezwungen sieht, Kontakt zu seiner alten Clique aufzunehmen. Doch dabei stellt er schon bald fest, dass Erfolg und Glück nicht dasselbe sind...

Schnell wird in dem Film klar, dass Brad in einer handfesten Midlife-Krise steckt. Keine ernsthaften Probleme, doch der Neid nagt an ihm und er hadert mit seinem Schicksal. Mit Voice-Over-Kommentaren wird das auch den Zuschauern mehr als deutlich serviert. Ständiges Jammern und zu dick aufgetragene Missgunst und Egozentrik machen ihn nicht gerade zum Sympathieträger und ganz kann man ihr schon zu Beginn seine Befindlichkeit nicht so recht abkaufen. Dennoch: ein Film für Ben Stiller-Fans, der am 24. August 2018 als DVD und Blu-ray in den deutschen Handel kommt.

bei Amazon.de bestellen

(c) Magazin Frankfurt, 2018