Wagner, Tannhäuser, Bayreuth

Wagner, Tannhäuser Bayreuth

(c) Opus Arte

Banner generisch 728x90

Die 2014er Bayreuther Neuinszenierung von Wagners Tannhäuser war ein Theaterskandal: Die Inszenierung Sebastian Baumgartens wurde von Publikum und Presse harsch kritisiert und auf der Bühne machte - erstmals in der Geschichte Bayreuths - bei der Premiere eine folgenschwere Technik-Panne eine 20-minütige Unterbrechung notwendig. In punkto Musik fiel das Urteil dagegen häufig wesentlich besser aus und man sprach gar vom „Tannhäuser Wunder“ von Bayreuth.

Und so ist es nur konsequent, dass jetzt der Live-Mitschnitt dieser musikalisch so überzeugenden Darbietungen auch abseits der bereits erhältlichen DVD-Mitschnitte von Opus Arte vorliegt.

Mit Torsten Kerl, Camilla Nylund und Kwangchul Youn blieben musikalisch keine Wünsche offen: Stimmen, wie man sie zusammen so nur in Bayreuth hört! "Hat begeistert. Weil das Festspielorchester unter Leitung von Axel Kober, sonst Generalmusikdirektor der Deutschen Oper am Rhein, in graziler Feinarbeit und dann wieder in beachtlicher Intensität und krachender Größe überwältigt hat, und weil die Sängerinnen und Sänger ... überzeugten. Allen voran: Torsten Kerls bravouröser Titelheld Tannhäuser." schrieb der Kollege von der Süddeutschen Zei tung damals über die Aufführung.

bei Amazon.de bestellen

(c) Magazin Frankfurt, 2018