Baedeker Kapstadt – Winelands – Garden Route

Für viele ist es das schönste Ende der Welt. Der neue Baedeker Kapstadt, Garden Route begleitet den Leser durch den pulsierenden Schmelztiegel aller Nationen, Küchen und Kulturen. Winzerhochburgen, Safari und endlose Traumstrände - die "Mutterstadt Südafrikas" hält seine Versprechungen. Das Kapitel Hintergrund beschäftigt sich mit Wissenswertem über die Anfänge, das Erbe der Kolonisation und Apartheid, über Wirtschaft und Kultur der Stadt am "Zipfel der Welt" und mit seinen Menschen. Was sind die typischen Gerichte und wo kann man sie probieren? Was kann man mit Kindern unternehmen? Antworten auf diese und viele andere Fragen, gibt das Kapitel "Erleben und Genießen". Entdecken Sie Kapstadt zu Fuß: Zwei spannende Spaziergänge führen durch die City zwischen Bo-Kaap und Castle of Good Hope und zeigen das ganze Spektrum der "Mutterstadt Südafrikas".

Andere Plätze, an denen man aber auch nicht einfach vorbeigehen sollte, sind im großen Kapitel Sehenswürdigkeiten von A-Z ausführlich beschrieben. Infografiken zeigen anschaulich Kapstadt auf einen Blick, erklären, warum es so viele Schiffswracks rund um die Kaphalbinsel gibt und machen südafrikanischen Wein schmackhaft. Einzigartige 3D-Darstellungen geben einen lebendigen Einblick ins Castle of Good Hope, das älteste Steingebäude Südafrikas, führen im Stellenbosch Dorp Museum ins 18. Und 19. Jh. und hoch hinauf auf das Wahrzeichen Kapstadts, den 1086 m hohen Tafelberg. Die Baedeker-Tipps verraten unter anderem, wo man in Kapstadt die besten Austern bekommt, selbst Goldschmuck entwerfen und wo man Geparden und weißen Löwen auf der Spur sein kann.

(c) Magazin Frankfurt, 2017