Krawietz, Fastnacht am Rhein

Bald ist es wieder sowieit. Karneval, Fastnacht und Fasching - es herrscht ausgelassene Stimmung, in der die Narren in humorvoll-politischen "Büttenreden" das Sagen haben und die farbenfroh verkleidete Gesellschaft für nur wenige Tage die Welt auf den Kopf stellt.

Kulturgut Fastnacht. Diese Darstellung der Fastnachtsgeschichte ist nicht nur reich bebildert mit zum Teil bislang unveröffentlichtem Bildmaterial, sondern stellt die Entwicklung fastnachtlich/karnevalistischer Bräuche und Ausformungen in den allgemein historischen Zusammenhang. Der sogenannte Reformkarneval am Rhein wird in den Fokus gestellt, vor allem die Fastnacht in Mainz, ohne den Großraum Köln aus dem Blick zu verlieren. Intensiv werden Themen wie die politisch-literarische Fastnacht und ihre Entstehung in der Zeit vor dem Revolutionsjahr 1848 und dem Parlament in der Frankfurter Paulskirche oder auch die Fastnacht in der Zeit des Nationalsozialismus behandelt. Ein Glossar erläutert den Grundwortschatz aus dem fastnachtlich-karnevalistischen Kosmos in all seiner regionalen Vielfalt.

Am Ende begreift der Leser das alljährliche Spektakel als vielschichtiges kulturgeschichtliches Faszinosum, das trotz mannigfaltigen Wandels auch heute noch Menschen durch das Feiern zusammenbringt - dazu passt auch das Feuerwerk historischer Bilder aus verschiedenen Epochen.

Autor Peter Krawietz kennt sich aus mit der Fasnacht. Der Historiker war nach seiner Tätigkeit als Gymansiallehrer lange Jahre Kulturdezernent von Mainz und ist dem Karneval als ehemaliger Präsident der Vereinigung Mittelrheinischer Karneval und als ehemaliger Vizepräsident des Bundes Deutscher Karneval engstens verbunden.

bei Amazon.de bestellen

(c) Magazin Frankfurt, 2020