Im August im Osage County

Violet (Meryl Streep) ist die Matriarchin der Familie Weston aus Oklahoma. Nachdem ihr Mann Beverly (Sam Shepard) auf rätselhafte Weise verschwindet, trommelt sie die verstreut wohnenden Familienmitglieder zur Unterstützung zusammen. Sie selbst schluckt pausenlos
Pillen und ihr Mann ertränkt seinen Frust im Whiskey. Die Töchter Barbara (Julia Roberts) und Karen (Juliette Lewis) kehren seit langer Zeit zum ersten Mal zusammen mit ihren Lebenspartnern in ihre Heimatstadt zurück und treffen dort auf ihre Schwester Ivy (Julianne Nicholson), die an Violets Seite geblieben war, um ihr im Haus zu helfen. Außerdem gesellen sich Violets Schwester Mattie Fae (Margo Martindale) mit ihrem Mann Charles (Chris Cooper) und ihrem Sohn Little Charles (Benedict Cumberbatch) dazu. Violets Zynismus und ihre zwanghafte Art, stets auszusprechen, was sie gerade denkt, lässt das Familientreffen jedoch für alle zur Hölle werden. Alle Beteiligten wollen das Ereignis möglichst schnell hinter sich bringen, doch durch Violets Provokationen kommen allerlei dunkle Familiengeheimnisse ans Tageslicht und dann hat die Polizei Neuigkeiten zu Beverlys Verbleib... Ob es der Familie Weston gelingt, diese Krise zu lösen, sehen Sie ab 7. August 2014 auf Blu-ray und DVD. Der Film wurde zwei Mal für den Oscar nominiert, ist einfühlsam, vielschichtig und mit einer kräftigen Prise schwarzen Humors inszeniert. Außerdem sind hier zum ersten Mal die Oscarpreisträgerinnen Meryl Streep und Julia Roberts gemeinsam zu sehen. Das umfangreiche Bonusmaterial auf Blu-ray und DVD enthält unter anderem auch Interviews mit den beiden Hollywoodikonen.

(c) Magazin Frankfurt, 2020