Lettini, Amore per Gusto

Lettini, Amore per Gusto

(c) Heel Verlag

Es wundert mich nicht, dass Stefania Lettini eine Expertin für den italienischen Genuss wurde, die nicht nur bei der ZDF-Sendung Volle Kanne den Zuschauern spannende italienische Food Trends vermittelt, sondern in ihrem Laden in Düsseldorf allein oder mit dem ICE, der italienischen Handelskammer Genussevents organisiert, über ihre Reise-, Gastro- und Weinerfahrungen im eigenen Blog berichtet und in ihrem Online-Shop alle möglichen leckeren Köstlichkeiten aus der italienischen Heimat feilbietet, denn Stefania wurde die Liebe zum Genuss ihrer Heimat schon von Kindheitstagen vorgelebt. auch entwickelt hat. Ich selbst hatte vor fast einem Vierteljahrhundert ihren Vater Pino bei einer Reise zu den Seen Oberitaliens kennengelernt und von ihm eine Menge über die mir damals noch weitgehend unbekannten Spezialitäten der Region gelernt. Stefania wurde diese Liebe also quasi in die Wiege gelegt. Sie selbst lernte habe ich einige Jahre später auf der ProWein in Düsseldorf kennen, wo sie in ihrem damals noch recht jungen Unternehmen, einigen Winzern mit der Organisation eines Events unter die Arme griff. Inzwischen ist „Lettinis“ als eine der ersten Adressen für italienische Lebensmittel aus der anspruchsvollen Hauptstadt Nordrhein-Westfalens gar nicht mehr wegzudenken.

Bei späteren Events, die vor allem in Zeiten der Pandemie auch zunehmend online erfolgten, konnte ich mich immer wieder vergewissern, wie akribisch sie bei ihrer Suche nach neuen Genüssen und außergewöhnlichen kulinarischen Entdeckungen vorging und sich so zur Expertin für italienische Feinkost entwickelte.

Jetzt hat sich ihre langjährigen Erfahrungen endlich zu einem Buch zusammengefasst, in dem sie die Leser mitnimmt auf eine kulinarische Reise durch ihre Heimat Italien. Dabei stellt sie die typischen Gerichte als allen 20 Regionen Italiens vor und liefert die dazugehörigen Rezepte. Spannend ist die Vorstellung zahlreicher für die jeweiligen Landesteile typischen Lebensmittel, deren Herkunft und Herstellung sie fundiert recherchiert und vorgestellt hat. Man merkt, dass Italien schon seit Goethes Zeiten nicht nur ein Sehnsuchtsziel vieler Deutscher ist, sondern auch die Menschen in den Regionen ihre Landschaft, die Natur und die wundervollen Lebensmittel lieben, die sie zusammen hervorbringen. Machen Sie sich also bereit, Stefania auf einer wunderbaren Reise durch Italien zu begleiten, die ungeheure Lust zum Nachkochen kommt dann von ganz allein. Hinterher sind sie dann, anders als bei manch anderen gängigen Kochbüchern, die nur beschreiben in welcher Reihenfolge die Zutaten in den Topf kommen, weiser, denn Sie wissen auch mehr über die Geschichte und Herkunft der verwendeten Zutaten und können so bei Ihrer Familie und bei eingeladenen Freunden sicherlich gut punkten.

Stefania Lettini, Amore per Gusto: Meine original italienische Küche – Kochbuch, Heel-Verlag, Hardcover, 208 Seiten, ISBN 978-3966647151, 35 Euro

Rechtlicher Hinweis Buch

Das Buch wurde uns vom Verlag kostenfrei als PDF, eBook oder Printausgabe zur redaktionellen Besprechung zur Verfügung gestellt. Durch Verlinkung zu Amazon.de oder anderen Online-Händlern erhalten wir beim Kauf eine Provision, die unsere für den Leser kostenfreie redaktionelle Arbeit ermöglicht. Ein bezahlter Werbeauftrag des Verlags liegt nicht vor.

(c) Magazin Frankfurt, 2023