"Explore the More" mit TUI Blue

Pool im TUI Blue Palm Gardens

(c) Nilgün Burgucu

Mit zwei früheren Iberotels hat TUI im Mai 2016 in der Türkei den Startschuss zu TUI Blue, ihrer neuen Hotelmarke für authentische Urlaubserlebnisse gegeben. Nach dem Anfang des Monats eröffneten 4 ½ Sterne-Hotel TUI Blue Sarigerme Park bei Sarigerme mit seinen 375 in eine weitläufige Gartenanlage eingestreuten Zimmern am zauberhaften flachen Sandstrand, folgte zwei Wochen später das etwa gleichgroße familienfreundliche 4 ½-Sterne Hotel TUI Blue Palm Garden an einem Sand-/Kiesstrand in Manavgat. Den Namen Palm Garden führt das Hotel nicht von ungefähr – rund 350 Palmen aus 22 unterschiedlichen Palmarten stehen auf dem 10 ha großen Areal und bilden zwischen den Häusern bis zu 500 Meter lange Palmenalleen.

Das TUI Blue Palm Garden ist mit einem Wochenpreis ab 510 Euro pro Person im Doppelzimmer bei All-Inclusive-Verpflegung und Flug rund ein Viertel günstiger als das Hotel in Sarigerme, das ab 686 Euro pro Woche gebucht werden kann. Drei weitere Hotels im toskanischen TUI-Luxus-Projekt Castelfalfi, in Schladming in der Steiermark und am Fleesensee in Mecklenburg-Vorpommern sollen bis 2017 folgen. Mit dem früheren Aldiana-Chef Artur Gerber als Geschäftsführer der neuen Hotelmarke hat man sich einen erfahrenen Club-Experten ins Boot geholt.

"EXPLORE THE MORE" MIT APP

Dabei hat TUI massiv in die Runderneuerung der beiden türkischen Anlagen investiert, will sich aber zu den genauen Kosten nicht äußern. Aus der früheren Lobby wurde eine „Welcome-Lounge“, in der die Gäste rund um die Uhr Snacks und Getränke erhalten. Cansu Çiçek ist eine der 250 Mitarbeiter des Hotels rund um Hoteldirektor Mehmet Çubukçuoglu und zeigt den Gästen, wie sie sich mittels iPads in gemütlichen Sitzecken gemäß dem TUI Blue-Motto „Explore the More“ über die angebotenen Aktivitäten rund ums Hotel informieren können. Dabei nutzt man die hochwertige Technologie mit der TUI-Blue-App und den TUI-Blue-Guides, um authentische Urlaubserlebnisse zu organisieren. Und wenn es Fragen gibt, sind Mehmet, der fließend deutsch spricht und seine Kollegen jederzeit mit viel Engagement bei der Sache.

Momentan klagt der Hotelchef allerdings über einen deutlichen Buchungseinbruch, der durch Angst vor Terroranschlägen verursacht wird. Davon ist die Tourismusindustrie des gesamten Landes betroffen, denn auch namhafte Cruise Lines haben türkischen Häfen in diesem Jahr aus dem Programm gestrichen und fahren stattdessen Ziele in den westlichen Mittelmeerländern an. Schade, denn Urlauber werden sich wahrscheinlich in keiner Sekunde gefährdet fühlen, da das Hotel rund um die Uhr eine unauffällige Sicherheitstruppe einsetzt und man sich auch bei Ausflügen in nahe Side immer absolut sicher fühlt.

Buffet im TUI Blue Palm Gardens

(c) Nilgün Burgucu

REGIONALE KULINARISCHE GENÜSSE

Für die Zielgruppe der Lifestyle-Gäste bietet der Veranstalter neben regional geprägter Architektur auch hochwertige regionale Gastronomie, die im Buffet-Restaurant ein sich täglich abwechselndes Angebot mit Live Cooking, Genussteller, Wokstation, vegetarischen und veganen Angeboten und – für die deutschen Gäste wichtig - eigener Backstube liefert.

Einmal pro Aufenthalt kann der Gast aber auch das A-la-carte-Restaurant Levante und das Dinner-Barbecue am Strand buchen.

Lars auf der Slackline

(c) Nilgün Burgucu

BLUEFIT FÜR DIE GESUNDHEIT

Ein weiterer Schwerpunkt ist das neue ganzheitliche Gesundheitskonzept Bluefit, bei dem man sich an den Empfehlungen der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheits-Management orientiert. Cheftrainer Lars erläutert dabei an den modernen Synrgy360-Trainingsgeräten, wie Gäste verschiedene Muskelgruppen optimal trainieren können. Daneben bieten die TUI Blue Hotels auch Wellness und zahlreiche Outdoor-Aktivitäten an. Sportfanatiker können dabei Bluefit-Zimmer buchen, in denen der Gast direkt auf verschiedene Sportgeräte wie eine Sprossenwand, Hanteln und Thera-Bänder zugreifen kann.

Wer es sich einfach nur gut gehen lassen möchte, kann sich im Club von Serpil und ihren erfahrenen Kollegen und Kolleginnen mit einem breitgefächerten Angebot von Wellnessanwendungen im Spa und im Haman verwöhnen lassen. Stammgäste, von denen man gerade bei den Familien viele hat, wie sich Hotelchef Mehmet freut, werden ab dem fünften Aufenthalt in einem der TUI Blue Hotels zu VIPs und werden mit Wein, Nüssen und einem Obstteller auf dem Zimmer begrüßt.

Bluefit Trainer Lars am Fitnessgerät

(c) Nilgün Burgucu

(c) Magazin Frankfurt, 2017