Verdi, La Traviata NDR Hannover

La Traviata

2016-07-22 NDR Klassik Open Air La Traviata Maschpark Neues Rathaus Hannover (119) .jpg
Von Bernd Schwabe - Eigenes Werk, CC-BY-SA 4.0, Link

Verdi, La Traviata NDR Open Air Hannover

(c) NDR/Naxos

Die Macher vom NDR waren im vergangenen Jahr voll zufrieden mit Verdis jetzt als DVD und Blu-ray erschienenen La Traviata, ihrer Auswahl für die allsommerliche Open Air Veranstaltung aus Hannover, das in diesem Jahr am 22. Juli 2017 zum vierten Mal mit Verdis Rigoletto vor der Kulisse des Neuen Rathauses und einer Zuschauerzahl von 2.000 zahlenden (und bereits vergriffenen Karten) und 20.000 im Park am Maschsee vor zwei Video-Leinwänden lauschenden Gästen stattfinden wird. "Mit nicht enden wollendem Jubel und stehenden Ovationen feierten die Zuschauer die wunderbaren Musiker und Sänger. Die NDR Radiophilharmonie spielte wieder unter der Leitung der kanadischen Dirigentin Keri-Lynn Wilson (die auch den Rigoletto leiten wird). Die Gesangsolisten zeigten ein sehr hohes Niveau. Technisch souverän und mühelos auch in den Höhen meisterten Marina Rebeka und Francesco Demuro ihre Partien als Violetta und Alfredo. Ausdrucksstark spielte und sang Marina Rebeka die Kurtisane, kraftvoll und sprühend vor Lebenslust zog sie gleich im ersten Akt mit ihrer Bühnenpräsenz die Zuschauer in den Bann. Auch Francesco Demuro verkörperte mit großer Glaubwürdigkeit die Rolle des Alfredo. Besonders zu Beginn hatte sein Werben etwas unschuldig Naives. Berührend gelang ihm das Geständnis seiner Liebe. Eindrucksvoll auch der Auftritt von Bariton Thomas Hampson: In der klugen Gestaltung seiner Partie spürte man den erfahrenen Liedsänger. Hampson artikulierte und phrasierte nicht nur in den Arien sehr differenziert. Die frischen Stimmen des Mädchenchors Hannover unterstützt vom Johannes-Brahms-Chor Hannover und Mitgliedern des Staatsopernchors Hannover sowie die durchweg gut besetzten Nebenrollen rundeten die äußerst gelunggene Aufführung ab" lobten die Kollegen von NDR.de ihre eigene Produktion

bei Amazon.de bestellen

(c) Magazin Frankfurt, 2017