Nurejev - Schwanensee, Nussknacker, Don Quixote

Nurejev, Schwanensee, Nussknacker, Don Quixote

(c) C Major/Naxos

Diese Box wird ohne Zweifel alle Freunde höchster Ballettkunst entzücken, denn sie versammelt drei der bekanntesten Ballette in den Originalfassungen des weltbekannten russischen Ballettgenies Rudolf Nureyev. Der Tänzer schockiert und begeistert sein Publikum. Als der 23-jährige Star des Moskauer Kirow-Balletts sich bei einem Gastspiel seiner Kompanie in Paris absetzt, war es ein großer Verlust für die russische Ballettwelt. Wild und schön war Nurejev im Westen wie eine Granate, die mit außerordentlicher Virtuosität und Kunstfertigkeit ein Novum im Westballett darstellte.

Getanzt werden die drei Balletts Schwanensee, Der Nussknacker von Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Don Quixote von Léon Minkus vom Wiener Staatsballett, mit dem der Rezensent selbst vor 40 Jahren den vor 25 Jahren verstorbenen Tänzer und Choreographen in der Partie des Prinzen Siegfried gesehen hat.

Die Wiener sind eine der besten Kompanien der Welt. Ein Londoner Kollege schrieb damals, was viele empfanden, die Nurejew auf der Bühne gesehen haben: "Es war, als hätte man in einem Salon ein wildes Tier losgelassen." Mit Schwanensee, Der Nussknacker und Don Quixote bleiben auch auf der Repertoireseite keine Wünsche offen, sodass man ohne Übertreibung sagen kann, dass es sich hier um ein Muss für jeden Ballettfan handelt. Auch die Presse war sich einig: Kein Lob kann hoch genug sein für diese meisterhaft getanzten und choreografierten Perlen, die zu einem Boxpreis von knapp 35 Euro angeboten werden.

bei Amazon.de bestellen

(c) Magazin Frankfurt, 2018