Casa Zarrella - Leckeres aus Italien

Giovanni Zarrella

(c) Feinkost Dittmann

Viele Musikfreunde kennen Giovanni Zarrella vermutlich schon seit seinen Auftritten in der Band Bro’Sis, die 2001 aus den Teilnehmern einer Casting-Show gegründet wurde und bis 2006 recht erfolgreich war. Auch nach der Auflösung der Band stand der inzwischen 42 Jahre alte smarte Italiener, der am Rande der Schwäbischen Alb und in Italien aufgewachsen ist oft als Sänger, Moderator oder zusammen mit seiner brasilianischen Frau Jana auf der TV-Bühne. Zuletzt brachte er mit „La vita e bella“ ein Album heraus, für das er deutsche Schlagerhits italienisch übersetzte und sang, das in den deutschsprachigen Ländern die Charts stürmte.



Mit der falschen Chili zum Bestseller

Aber auch jenseits der Musik sieht sich Giovanni Zarrella als Brückenbauer zwischen Deutschland und Italien. So entwickelte er zusammen mit dem im rheinland-pfälzischen Dietz ansässigen Delikatessengeschäft Feinkost Dittmann eine neue Premium Food-Marke, die italienisches Lebensgefühl auf die heimischen Tische bringen soll. Zum Marktstart hat man 17 italienische Spezialitäten zusammengestellt, darunter erlesene Delikatessen wie Trüffel-Creme und -Carpaccio, Taggiasca Oliven aus Ligurien oder beste Espresso- und Caffè Crema-Bohnen.

Der bekannte Sänger lebt mit seiner Familie in Köln. Natürlich hat er die Liebe zur guten italienischen Küche seiner „Mamma“ nicht verlernt und steht – gerade jetzt in Zeiten des Lockdowns - oft selbst am Herd. Dabei stehen die neuen Produkte für ein ursprüngliches Geschmackserlebnis und für jedermann erschwingliche hochwertige Spezialitäten. Die gemeinsame Vision ist, dass CASA ZARRELLA synonym für die Bandbreite italienischer Lebensmittel stehen soll. In dem authentischen italienischen Sortiment dürfen deshalb weder Antipasti, Fisch- und Trüffelspezialitäten noch der Kaffee fehlen, die alle zusammen das Gefühl „Bella Italia“ vermitteln.

Es war zwar ein knappes Rennen, aber trotzdem zieht eine kleine Mehrheit der Bundesbürger mit fast 34 Prozent die italienische Küche der heimischen deutschen Küche mit gut 30 Prozent vor.

Mit weitem Abstand folgen die Landesküchen Asiens und anderer Länder. Damit ist die „Cucina Italiana“ die beliebteste Länderküche in Deutschland und kulinarisch die zweite Heimat der Deutschen. Alltagstauglich trifft sie (fast) jeden Geschmack und bildet die perfekte Balance zwischen Vertrautheit und mediterranem Genuss. Schon wenige Zutaten und geringer Arbeitsaufwand genügen, um köstliche Gerichte auf den Tisch zu zaubern. Italien und seine Küche steht für Genuss und Lebensfreude und weckt positive Gedanken.

„Gerade in den aktuellen Zeiten hat unsere neue Premium-Marke enormes Potenzial“, freut sich Dittmann-Chef Timm Reichold. „Mit der Einführung des authentisch italienischen Sortiments und Giovanni Zarrella als prominentem Markenbotschafter sprechen wir ein breites Zielpublikum an.“ Dabei kann Feinkost Dittmann auf fast 120jährige Erfahrung als führendes Familienunternehmen im Vertrieb des deutschen Feinkost- Segments zurückblicken. Mit CASA ZARRELLA will die Firma mediterrane Urlaubsträume auf den heimischen Teller bringen. Das Sortiment ist auf Wachstum angelegt und schon bald sollen weitere authentische Premium-Spezialitäten folgen, um Genießern mittelfristig das gesamte italienische Genuss- und Feinschmeckerprogramm anzubieten.

zum Angebot...

Casa Zarrella Trüffelcreme

(c) Feinkost Dittmann

(c) Magazin Frankfurt, 2021