Partnersuche mit Kind

Die Suche nach der großen Liebe erweist sich oft schwerer, als man annimmt und der Bedarf an Online-Dating-Portalen steigt ebenso, wie die Zahl der rund 2,8 Millionen Alleinerziehenden in Deutschland. Nach Start in der Schweiz, wo ähnliche Probleme bestehen, bietet deshalb die Partnerbörse singlemitkind.de auf Singles, die Familie haben oder suchen, ob alleinerziehend, Teilzeiteltern, Singles mit Kinderwunsch oder mit Familiensinn.

Die Gründe, warum es getrennte Mütter und Väter schwerer haben den passenden Partner zu finden, sind bekannt: Alleinerziehende sind oft abends zuhause und können seltener ausgehen, da sie sich alleine um ihre Kinder kümmern müssen. Der Kosmos dreht sich um das Kind, den Job und Alltagsfragen - viele kinderlose Freunde wenden sich ab, da kaum noch Zeit für Freizeit ohne Kind zur Verfügung steht. Ihr Leistungsdruck ist deutlich höher als der von Singles ohne Kinder. Ein Date mit einem potentiellen Partner und der Aufwand dafür will daher sehr gut überlegt sein, da Babysitter organisiert oder die Großeltern um Hilfe gebeten werden müssen. Viele Singles scheuen sich außerdem, ihre Kinder in Kontaktanzeigen zu erwähnen, da sie befürchten, dass ein Kind abschreckend auf potentielle Partner wirken könnte.

Die Plattform konzentriert sich genau auf diese Gruppe, die kleiner erscheint, als sie in Wirklichkeit ist. Teilnehmen können Eltern oder Partnersuchende, die grundsätzlich Kinder in einer neuen Beziehung begrüßen. Das nimmt die Hemmschwelle, Kinder in die Suche einzubinden, da sie selbstverständlich vorangestellt sind.

So braucht sich der alleinerziehende Single nicht in der Einsamkeit vergraben und hat eine Plattform, auf der sich Gleichgesinnte mit Familiensinn treffen. Eine neue Chance auf das Glück zu Zweit mit bereits vorhandenen Kindern, die eine vereinte Familie werden können ist für viele das wichtigste erstrebenswerte Ziel. Die Plattform trifft den Zeitgeist, wo Familie und Kinder gesellschaftlich gefordert und gewünscht sind. In der Praxis aber scheitern viele Alleinerziehende auf der Suche nach einem gleichgesinnten Partner, weil für viele Singles Kinder und eine ernsthafte Familienorientierung keine Priorität haben.

In der Schweiz ist singlemitkind mit über 10.000 zahlenden Mitgliedern bereits Marktführer durch eine handgeprüfte Mitgliederauswahl, einfaches Handling und persönlichen Support. Die Registrierung bei singlemitkind.de ist kostenfrei. Erst bei Nutzung von Zusatzfunktionen fallen Gebühren an, die nach Nutzungsdauer gestaffelt sind. Zur Einführung bietet singlemitkind.de jetzt einen Freimonat Premium-Mitgliedschaft für die ersten 1000 Profile an.

bei Amazon.de bestellen

(c) Magazin Frankfurt, 2017