Arlo & Spot

Arlo & Spot

(c) Walt Disney

Stellen wir uns einmal vor, die Meteoriten hätten die Erde vor 65 Millionen Jahren nicht getroffen, so dass die Dinosaurier nicht ausgestorben sind und sich weiterentwickeln konnten, während die Menschen noch nicht sprechen können. Als eine riesige Flutwelle Apatosaurus Arlo von seinem Vater trennt, ist Arlo auf sich allein gestellt. Er trifft einen Höhlenmenschenjungen, der ihm hilft, als er von Flugdinos angegriffen wird. Arlo nennt seinen neuen Gefährten Spot. Gemeinsam erkunden sie die Welt und trotzen den zahlreichen Gefahren. Die Pixar Animation Studios nehmen den Zuschauer - ob groß, ob klein - mit auf eine wunderbare Reise in die Welt der Dinosaurier, in der ein junger Apatosaurus und ein Menschenkind Freunde werden und zusammen große Abenteuer bestehen. Der Film ist auch für sehr junge Zuschauer konzipiert und mixt Elemente aus "Ice Age", "In einem Land vor unserer Zeit" und "Croods", wobei die Erzählung in Form eines Westerns über die Urbarmachung und die Geschichte einer Freundschaft zweier ungleicher Gefährten berichtet. Dabei sind hier Dinos und nicht die Menschen die weiter entwickelteren Wesen. Das Drehbuch stammt u.a. aus der Feder des Pixar-Veteranen Bob Peterson, der schon "Findet Nemo" und "Oben" Leben einhauchte. Am 31. März 2016 kommt der Film als DVD und Blu-ray auf den Markt.


bei Amazon.de bestellen

(c) Magazin Frankfurt, 2017