American Horror Show Freak Show

American Horror Show - Freak Show

(c) Twentieth Century Fox

Die US-amerikanische Horror-Fernsehserie basiert auf einer Idee von Ryan Murphy und Brad Falchuk und startete 2011 auf dem US-Kabelsender FX. In Deutschland wird die Serie seit demselben Jahr auf dem Pay-TV-Sender FOX ausgestrahlt und seit 2013 im frei empfangbaren Fernsehen bei sixx.
Die prominent beserzte vierte Staffel spielt in einer Freakshow in den USA im Jahr 1952. Haupthandlungsort ist die Stadt Jupiter im Bundesstaat Florida. Elsa Mars (Jesssica Lange), die Betreiberin der Show, kämpft mit ihren „Monstern“ gegen das Aussterben ihres Gewerbes.

Als die siamesischen Zwillinge Bette und Dot Tattler (Sarah Paulson) entdeckt werden, wittert sie ihre Chance, der Show mit den Zwillingen als Hauptattraktion wieder zu Erfolg zu verhelfen. Als in der Stadt einige Morde geschehen, sind die Mitglieder der Freakshow die Hauptverdächtigen. Neben den Horror-Elementen und Konflikten untereinander dreht sich ein großer Teil der Handlung um die Diskriminierung der „Freaks“ durch die Öffentlichkeit und um die Vergangenheit der Hauptfiguren.

bei Amazon.de bestellen

(c) Magazin Frankfurt, 2017