John Mayer, The Search for Everything

John Meyer, The Search for Everything

(c) Sony Musics

Der 39-jährige US-Amerikaner hat es drauf. Der siebenfache Grammy-Gewinner stand schon mit Stars wie Eric Clapton und B.B. King auf der Bühne und bewies schon in der Vergangenheit seine Fähigkeiten als Sänger und Songschreiber und sein stimmungsvolles Spiel auf der Gitarre. Auch seine Liste von prominenten Ex-Freundinnen kann sich sehen lassen. Jennifer Love Hewitt, Jessica Simpson und Jennifer Aniston zum Beispiel. Der Verlust der Beziehung zu Popsängerin Katy Perry, mit der er zwischen deren Ehen mit Russell Brand und Orlando Bloom für ein gutes Jahr liiert war, ist auch gut drei Jahre nach der Trennung auf seinem neuen Album spürbar. Mit "Still feel like your man" gibt er ihr so etwas wie ein Farewell. Die Liebe zieht sich auch durch die anderen Songs des Albums, auch die Trennungen, schafft es aber leider nicht immer, den Zuhörer immer mitfühlen zu lassen.

Da wird dann der Klassiker „Sauerbraten mit Spätzle und Speck-Rosenkohl“ einmal zu „Filetspitzen in Zwiebel-Speck-Sauce mit Bandnudeln und gebratenem Rosenkohl“ in der Freestyle-Alltagsversion oder zum „Flanksteak mit Balsamicojus, Pasta carbonara und Rosenkohllaub“ in der on stage-Angeber-Variante. Je nach Können des Gastgebers und beabsichtigter Wirkung. Was bei all dem Genuss und der Raffinesse nicht auf der Strecke bleibt: Der Spaß am Kochen, der Umgang mit guten Produkten und das Mitsingen zum Lieblingssong. Und so wird Tobi Stegmann, der Liebling der Herzen bei der „The Taste“-Staffel 2015, auch zum Liebling in der Küche.

bei Amazon.de bestellen

(c) Magazin Frankfurt, 2017