Hill, Die Start-up Illusion

Hill, Start-up Illusion

(c) Knaur Verlag

Click und Mix 728 x 90

Sollten wir wirklich so euphorisch über das Internet reden? Die traurige Wahrheit bei genauer Betrachtung der damit verbundenen Industrie, seien es Facebook, Uber, Airbnb oder Zalando, ist die: es gibt nur wenige Gewinner – dafür aber viele Verlierer. Steven Hill klärt auf über das "Jobwunder" Internet. Die Internet-Ökonomie verspricht den Konsumenten Freiheit und Unabhängigkeit. Doch was bedeutet das für die Arbeitnehmer, wenn Algorithmen Arbeitskräfte ersetzen und Start-ups ihre Arbeitnehmer "projektbezogen" beschäftigen? Die vermeintliche Jobmaschine Internet schafft vor allem prekäre Arbeitsverhältnisse, stellt der renommierte Wirtschaftsjournalist Steven Hill in seinem Debattenbuch fest. Da wir wissen, dass viele Leser das Wort zwar schon mal gehört haben, aber nicht unbedingt kennen, hier noch einmal die Definition des Duden: "in einer Weise geartet, die es äußerst schwer macht, die richtigen Maßnahmen, Entscheidungen zu treffen, aus einer schwierigen Lage herauszukommen; schwierig, heikel, misslich" .

Das klingt nicht positiv, wenn es sich dabei um unsere Arbeit handelt. Oft machen sich viele anfangs noch keine Gedanken darüber. Jung und gut ausgebildet, kennen die neuen "digitalen Tagelöhner", wie sie die Hans-Böckler-Stiftung des Deutschen Gewerkschafts-Bundes DGB kategorisiert, keine geregelten Arbeitszeiten. Vielen ist das durchaus angenehm, doch damit verbunden ist auch fehlender Kündigungsschutz (man arbeitet ja selbstständig) oder Urlaubsanspruch (dito). Zeitarbeit und befristete Arbeitsverhältnisse sind noch stärker als in der sonstigen Wirtschaft an der Tagesordnung, die soziale Gerechtigkeit steht in Zeiten der Globalisierung zur Disposition. Uber, Airbnb und viele andere zeigen, wohin die Reise geht. Hill beschreibt, wie der Erfolg der Internet-Ökonomie schleichend unsere Gesellschaft verändert. Soziale Marktwirtschaft, Tarifpartnerschaft und ein hohes Maß an sozialer Sicherheit haben Deutschland stark gemacht – nun geht es darum, diese Errungenschaften zu schützen!



bei Amazon.de bestellen

Topseller728x90

(c) Magazin Frankfurt, 2017