Deaver, Wahllos

Das Konzert in dem beliebten Nachtclub endet für seine Besucher in einem Albtraum, als Feueralarm ausgelöst wird, denn der Notausgang ist blockiert und es kommt zu einer Massenpanik, bei der zahlreiche Menschen sterben. Kathryn Dance ermittelt und stößt auf Beweise, die infrage stellen, dass es sich bei den Geschehnissen um ein tragisches Unglück handelte. Ein psychopathischer Täter hat offenbar die Angst der Konzertbesucher ausgenutzt, um seine perversen Bedürfnisse zu befriedigen. Dance muss alles daransetzen, ihn unschädlich zu machen, denn sie ist sicher, dass er wieder zuschlagen wird …

Jeffery Deaver gilt als einer der weltweit besten Autoren intelligenter psychologischer Thriller. Seit seinem ersten großen Erfolg als Schriftsteller hat der von seinen Fans und den Kritikern gleichermaßen geliebte Jeffrey Deaver sich aus seinem Beruf als Rechtsanwalt zurückgezogen und lebt nun abwechselnd in Virginia und Kalifornien.

Seine Bücher, die in 25 Sprachen übersetzt werden und in 150 Ländern erscheinen, haben ihm zahlreiche renommierte Auszeichnungen eingebracht. Nach dem Welterfolg ihrer Lincoln Rhyme-Reihe um den gelähmten Expolizisten und seine Assistentin Amelia Sachs, dessen Debüt "Der Knochenjäger" mit Denzel Washington und Angelina Jolie in den Hauptrollen verfilmt wurde, baute Deaver in einen der Krimis 2006 Kathryn Dance als neue wiederkehrende Figur ein, die als Verhörspezialistin die Körpersprache der Befragten auswertet und damit einen Gegenpol zu Lincoln Rhyme bildete, der sich ausschließlich forensischen Techniken widmet. Nach dem Erfolg erschien schon ein Jahr später ein eigener Roman mit Kathryn Dance als Hauptfigur, der die neue Reihe einleitete, von der dies der vierte Band ist.

bei Amazon.de bestellen

(c) Magazin Frankfurt, 2017