Chaplin, Celebrating Whole Food

Chaplin, Celebrating Whole Food

(c) Unimedica

Trotz des englischen Titels verbirgt sich hierunter ein deutschsprachiges Buch, was erst durch den Untertitel "mit über 150 veganen und vegetarischen Rezepten aus Amy Chaplins bunter und köstlicher Vollwertküche" deutlich wird. Für die Autorin sieht die ideale Ernährung frisch, überwiegend pflanzlich, vollwertig, naturbelassen und lecker aus. Die New-Yorker Star-Köchin steht wie keine andere für die raffinierte Vielfalt einer modernen Vollwerternährung. 20 Jahre Erfahrung als Küchenchefin vieler vegetarischer Restaurants auf der ganzen Welt teilt sie heute gerne mit ihren Kunden, zu denen auch verschiedene Hollywood-Stars gehören, denen sie beibringt, ihre Vorratsschränke mit Getreidesorten, Nüssen, Samen, Kräutern und Gewürzen zu füllen und daraus faszinierende Gerichte zuzubereiten. In ihrem preisgekrönten Kochbuch nimmt sie den Leser mit auf einen Streifzug zu über 150 meist veganen, glutenfreien Rezepten aus der facettenreichen Welt ihrer vollwertigen Küche.

Von Quinoa-Muffins über feurige Karottensuppe mit Kokosmilch bis hin zu Salat mit gerösteten Kürbisspalten ist da alles vorhanden für ein gesundes, nachhaltiges und unglaublich köstliches Jahr. Zudem beschäftigt sich Amy eingehend mit den heimischen Vorräten. Sie erklärt dem Leser genau, wie er Hülsenfrüchte einweicht und kocht, Sprossen zieht und verschiedene Pflanzendrinks selbst zubereitet. Also nichts wie ran: Stürzen Sie sich mit Amy Chaplin in die bunte und reichhaltige Welt der Vollwertküche, denn die Gerichte sind nicht nur Wegweiser, sondern auch ein kulinarischer Genuss. Natalie Portman zumindest ist begeistert "Meine gesamte Familie liebt die Gerichte, die ich nach ihren Rezepten zubereite. Von Chia-Pudding bis hin zur Lasagne aus Butternusskürbis. Gesunde Gerichte, die man immer und immer wieder essen möchte".

bei Amazon.de bestellen

(c) Magazin Frankfurt, 2017