Eilles-Matthiessen, Es muss nicht immer Reden sein

Rechtlicher Hinweis - Buch

Das Buch wurde uns vom Verlag kostenfrei als PDF, eBook oder Printausgabe zur redaktionellen Besprechung zur Verfügung gestellt. Durch Verlinkung zu Amazon.de oder anderen Online-Händlern erhalten wir beim Kauf eine Provision, die unsere für den Leser kostenfreie redaktionelle Arbeit ermöglicht. Ein bezahlter Werbeauftrag des Verlags liegt nicht vor.

Eilles-Matthiessen, Es muss nicht immer reden sein

(c) Campus

Der Name der Autorin weckte Erinnerungen und ein Blick auf die Website von Plan C schaffte Gewissheit: Ein Buch meiner ehemaligen Wohnungsnachbarin. Damals hatte sie noch studiert, inzwischen ist Claudia Eilles-Matthiessen promovierte Diplom-Psychologin, Coach und international zertifizierte Mediationssupervisorin. Mit ihrem Plan C Kompetenzentwicklung im Herzen Frankfurts spezialisierte sie sich auf Konflikte und herausfordernde Situationen am Arbeitsplatz. Mit inzwischen über 15 Jahren Beratungserfahrung und zahlreichen Aus- und Weiterbildungen verfügt sie über einen reichen Schatz an Erfahrung und über ein ausgesprochen vielseitiges methodisches Repertoire. Sie arbeitet ressourcenstärkend und verbindet Kreativität und Konzept. Mit dem Plan C Konfliktnavigator entwickelte sie eine Methode zur systematischen Konfliktanalyse, die die Selbstregulation bei einem Konflikt in den Vordergrund stellt. Ihr Wissen gibt sie gerne weiter: Als Dozentin für Coaching und Konfliktmanagement an der Goethe-Universität – und natürlich in ihrem neuen Buch „Es muss nicht immer reden sein“. Das Gute am Buch: reichlich Download-Material zur gründlichen Konfliktanalyse.

Konflikte am Arbeitsplatz sind kräftezehrend. Sie kosten Zeit, Geld und Nerven. Was aber tun, wenn das direkte Gespräch unmöglich ist? Dann ist es höchste Zeit für den Konfliktnavigator! Die praxiserprobte Selbstcoachingmethode stellt die Selbstregulation der Konfliktparteien in den Vordergrund: Wie sehr belastet sie die Situation? Welche ihrer Bedürfnisse werden durch den Konflikt verletzt? Und was wollen sie erreichen? Selbstregulation, Beziehungsregulation, Sachklärung und Prävention: Vier Lösungsfelder enthält dieses Buch. Checklisten und Tools aus Psychologie und Coaching zeigen, was die Beteiligten an einem Konflikt für sich selbst tun können. Vor einem Klärungsgespräch - und manchmal auch anstatt eines solchen. Wer Konflikte mit System analysiert, findet den Hebel, mit dem es allen rasch besser geht!

bei Amazon.de bestellen

(c) Magazin Frankfurt, 2020