Hawken, Drawdown - Der Plan

Rechtlicher Hinweis - Buch

Das Buch wurde uns vom Verlag kostenfrei als PDF, eBook oder Printausgabe zur redaktionellen Besprechung zur Verfügung gestellt. Durch Verlinkung zu Amazon.de oder anderen Online-Händlern erhalten wir beim Kauf eine Provision, die unsere für den Leser kostenfreie redaktionelle Arbeit ermöglicht. Ein bezahlter Werbeauftrag des Verlags liegt nicht vor.

Hawken, Drawdown - Der Plan

(c) Gütersloher Verlagshaus

Zwei Jahre hat es gedauert, bis das von Paul Hawken herausgegebene Buch endlich auch auf Deutsch erschien. Vielleicht ein Verdienst der jugendlichen Schulschwänzer, die inzwischen jeden Freitagmorgen statt in die Schule auf eine Demo für die Umwelt auf die Straße gehen. Der 73-jährige Hawken ist einer der renommiertesten US-amerikanischen Unternehmensberater und Publizisten zu ökologischen Themen und hat zwei erfolgreiche Handelsunternehmen für ökologische Produkte gegründet. Sein Buch "Kollaps oder Kreislaufwirtschaft" wurde vor über 20 Jahren in 26 Sprachen übersetzt. In Interview sagte Hawken "Das, was wir Industrialisierung, nennen, ist ursprünglich ein Verfahren einer relativ überschaubaren Gruppe weißer Europäer, die sich weltweit Ressourcen aneignete … Die Ausbeutung dieser Ressourcen charakterisiert bis heute alle Industriesysteme … Das sehen wir beispielsweise deutlich in Afrika. Ein Kontinent ist im Begriff, daran zugrunde zu gehen… Wir zerstören nicht nur die biologischen Lebensgrundlagen, wir verlieren ja die Regulationsfähigkeit der sozialen Sicherungssysteme, die kulturellen Sicherheiten, die Regierungsfähigkeit und schließlich auch die Leistungsfähigkeit im Gesundheitswesen. In kurzer Zeit wird unsere Form der Wirtschaftsweise kollabieren. Die Ineffektivität dieser Form der Industrialisierung wird zurzeit noch maskiert durch ein Finanzsystem, das völlig falsche Informationen über den aktuellen Zustand gibt … Die Frage lautet heute nicht mehr: Wie können wir die Umwelt schützen? Sondern: Wie können wir die Wirtschaft retten? Parteien, Kirchen, das Bildungssystem werden nicht stark genug sein, den Anforderungen zu entsprechen und den fundamentalen Wandel umzusetzen. Allein die Wirtschaft ist stark genug. Sie muss allerdings Teil der Lösung werden, statt Teil des Problems zu sein."

In seinem neuen Buch fragt er sich und andere, wie wir Erderwärmung umkehren können, denn Klimaerwärmung heißt, dass wir auf eine Zivilisationskrise unvorstellbaren Ausmaßes zusteuern. Noch fehlt ein realer Plan, um dies zu verhindern. Das Buch will das ändern, denn es beschreibt 100 existierende Ansätze der Verringerung von klimaschädlichen Gasen, die das Klimaproblem lösen können, wenn man sie vernetzt. Verblüffendes wird dabei deutlich und eine gut begründete Hoffnung entsteht: Es ist möglich, bis 2050 die Klimawende zu erreichen und die Erderwärmung zurückzudrehen. Ein Buch über ideenreiche Menschen, clevere Technologien und die Möglichkeit, die Dinge endlich anzupacken. Aussitzen führt unausweichlich zu einem Kollaps. Schon jetzt stirbt unsere Tierwelt in einem atemberaubenden Tempo aus und jeder der Kinder in diese Welt setzt, ohne persönlich vehement und mit allen Mitteln für die Umkehr einzusetzen, verhält sich verantwortungslos. Ein Zukunftsbuch oder ein letzter Aufschrei?

Hawken bietet einen konkreten Plan, die Erderwärmung umzukehren – doch nur mit einem weltweiten Netzwerk, das keine Kriege irgendwelcher Art gegeneinander führt. Hawken nennt 100 Stellschrauben gegen den Klima-Kollaps und gibt eine Antwort auf Donald Trumps dumme Klima-Ignoranz. Das Buch macht Hoffnung und befeuert Zukunftsmut. Hoffen wir, dass es auch umgesetzt wird und nicht weiter mit großmäuliger Ignoranz ignoriert wird. MR

Paul Hawken (Hg.), Drawdown - Der Plan - Wie wir die Erderwärmung umkehren können, Gütersloher Verlagshaus, Broschur, ISBN 978-3579014722, 28 Euro

bei Amazon.de bestellen

(c) Magazin Frankfurt, 2019