Rossbacher/Flieser-Just, Genussspur Steiermark

Rossbacher/Flieser-Just, Genussspur Steiermark

(c) Geminer Verlag

Wir schwanken noch etwas, ob es ein Reiseführer, ein Kochbuch oder ein Krimi ist. Wahrscheinlich von allen ein bisschen, aber bei den Reiseführern dürfte es am besten aufgehoben sein, denn der Band stellt die Genussregion Steiermark mit vielen ihrer malerischen Genussecken vor.

„Wer in eine Gastronomiefamilie hineingeboren wird,“ sagt Sabine Flieser-Just, „der hat keine Wahl, denn der Genuss bestimmt den Alltag.“ Das trifft sowohl im Kern zu, wie an den Rändern. Sabine hat es geprägt und ihre Weichen für die Zukunft gestellt. Ihr Werdegang, gibt sie offen zu, sei nicht ohne Umwege verlaufen. Schuld daran war ihre grenzenlose Neugier und die Offenheit gegenüber allem, was sich ihr im Leben stellte. Ihren Lesern und die Kunden, die sie als Genuss-Coach für Firmenworkshops und private Veranstaltungen abseits vom Mainstream engagieren, kann das nur recht sein, denn sie profitieren von den so gesammelten Erfahrungen.

„Über die Jahre ist da einiges zusammengekommen“ sagt sie. Wenn man liebe, was man macht ginge vieles ineinander über und man können Arbeit nicht immer vom Vergnügen trennen. Gerne verweist sie dabei auf Voltaire: "Glück wird vom Magen hervorgerufen."

Genuss ist für sie rund um den Erdball der ständige Begleiter. Zusammen mit der Autorin Claudia Rossbacher, die bei Gmeiner schon seit Jahren mit ihren Steirerkrimis rund um die LKA-Ermittler Sandra Mohr und Sascha Bergmann für Spannung aus der Steiermark sorgt und der Fotografin Lucija Novak hat sie sich für ein Jahr auf eine 12.000 Kilometer lange Tour auf der Genuss.Spur Steiermark gemacht. Auch die gebürtige Wienerin Claudia, die ihre Jugend zeitweise in Teheran und Jakarta verbrachte, lebt und arbeitet seit 2006 als freie Autorin auch in der Steiermark. Drei ihrer Bestseller "Steirerblut", "Steirerkind" und "Steirerkreuz" wurden fürs Fernsehen verfilmt. Zu Fuß, mit Schneeschuhen, auf dem Rad oder im Genussmobil führen sie den Leser zu den genussreichsten Plätzen des Landes. Sie blicken in die Küchen, Weinkeller und Lebensmittelwerkstätten regionaler Leitbetriebe, stellen interessante Persönlichkeiten vor und entdecken so manchen Geheimtipp. Zudem kochen sie ihre Lieblingsrezepte mit frischen saisonalen Produkten, geben kompetente Ratschläge und servieren dazu kulinarische Krimischmankerln.

Claudia Rossbacher, Sabine Flieser-Just, Genuss.Spur Steiermark, Gmeiner Verlag, Hardcover, 224 Seiten, ISBN 978-3839225172, 21,50 Euro

Rechtlicher Hinweis - Buch

Das Buch wurde uns vom Verlag kostenfrei als PDF, eBook oder Printausgabe zur redaktionellen Besprechung zur Verfügung gestellt. Durch Verlinkung zu Amazon.de oder anderen Online-Händlern erhalten wir beim Kauf eine Provision, die unsere für den Leser kostenfreie redaktionelle Arbeit ermöglicht. Ein bezahlter Werbeauftrag des Verlags liegt nicht vor.

bei Amazon.de bestellen

(c) Magazin Frankfurt, 2019