Elb, Vereine gründen und führen für Dummies

Elb, Vereine gründen und leiten für Dummies

(c) Wiley

Click und Mix 728 x 90

Treffen sich drei Deutsche, gründen sie einen Verein. So lautet ein alter Witz über die deutsche Vereinsmeierei. Dabei sind Vereine beliebt und eine moderne und erfolgreiche Organisationsform, um gemeinsame, insbesondere nicht wirtschaftliche Zwecke mit Gleichgesinnten zu verfolgen. Doch die Gründung eines Vereins ist an bestimmte Voraussetzungen bei der Vereinsgründung verknüft. Dazu muss man prüfen, was für eine Art von Verein man gründen möchte und ob ein Verein überhaupt die richtige Organisationsform für den verfolgten Zweck ist. Das proaktische Buch hilft jedem, der einen Verein gründen möchte oder muss. Welche rechtlichen Regeln sind zu beachten?

Wie funktioniert eine Vereinsgründung überhaupt? Wie wird man zu einem gemeinnützigen Verein und bekommt dadurch Fördergelder und Spenden? Wie regelt man die Mitgliedstreffen und wie wählt man den Vorstand? Wie geht man mit dem Vereinsgeld um? Machen Sie sich schlau und schon kann das Vereinsleben losgehen! Der Autor Werner G. Elb kennt sich damit aus. Der Rechtsanwalt, Autor und vereidigte Buchprüfer hat eine und besitzt eine eigene Kanzlei in Frankfurt-Sachsenhausen, er berät Vereine aller Art bei Gemeinnützigkeitsanerkennung, Steuerrecht, Buchhaltung und Vereinbarung von Sponsorenverträgen und gibt Seminare zum Thema Vereinsrecht.

bei Amazon.de bestellen

(c) Magazin Frankfurt, 2018