Fechner, Power to Change

Fechner, Power to Change

(c) Gütersloher Verlagshaus

Ist eine Wende in der Energieversorgung möglich? Wenn man auf Lobbyisten aus der Branche hört, sicherlich nicht, denn diese versucht den Status Quo so lange wie möglich zum eigenen Vorteil zu verteidigen. Das ist ihre Aufgabe und sie sind gut darin, die Politiker und die von ihnen unterstützte Wissenschaft auf Linie zu bringen und einen Wandel zu verhindert. Dabei sollten wir allerdings im Auge behalten, das dieses "Weiter so!" Folgen haben wird. Nicht nur für die kommenden Generationen, sondern für viele von uns. Der bekannte Dokumentarfilmer Carl-A. Fechner prognostiziert aber auch in seinem Buch "Wenn wir es jetzt nicht versuchen, kommt morgen die Frage: Warum habt ihr versagt?“.

Fechner belegt in seinem Buch, dass eine Wende der Energieversorgung trotz aller gegenteiligen Behauptungen möglich ist.

Nicht nur in Deutschland und Europa, sondern überall auf unserem Planeten. Fechner, der ehemalige Bundeswehrhauptmann, Nachrüstungs- und Atomkraftgegner, zeigt auf der Basis seines gleichnamigen Films, warum die ganze Welt heute auf erneuerbare Energie umschalten kann – wenn sie nur will! Sein Credo lautet: Der Energie-Wandel hin zur Nachhaltigkeit ist möglich. Jetzt!

Fechner sagt sich: „Die Menschen wissen mehr über die Dramen in der Welt, als über ihre Lösungen. Das wollen wir ändern.“ Darum informiert das Buch den Leser kenntnisreich über die Macht der widerspenstigen Energiekonzerne. Hochaktuell und bestechend argumentativ informiert der weltweit anerkannte Umweltaktivist, der seit 2016 im Vorstand von Protect the Planet – Gesellschaft für ökologischen Aufbruch sitzt, ein Zeichen setzt für einen langfristigen Erhalt des Planeten.

bei Amazon.de bestellen

(c) Magazin Frankfurt, 2020