Griffin, Dark Call

Griffin, Dark Call

(c) HarperCollins

Amazon

Das Spezialgebiet der Kriminalpsychologin Holly Wakefield sind Serienmörder und es gibt einen guten Grund, weshalb sie die Beste in ihrem Job ist – aber den behält sie besser für sich. Als Detective Inspector Bishop von der Met Police Holly kontaktiert, um einen neuen Mordfall zu untersuchen, ist Holly entsetzt von den brutal zugerichteten und theatralisch positionierten Leichen. Ihr schwant Übles, denn sie und Bishop sehen diese Verstümmelungen nicht zum ersten Mal. Bald ist klar, dass da draußen ein Serienmörder frei herumläuft, der sicherlich bald wieder töten wird.

Zwar ist es Holly gewohnt, sich auf der Suche nach den Tätern in deren Psyche hineinzuversetzen. Aber dieser Killer hat etwas mit ihr gemeinsam, das sie seit Ewigkeiten streng geheim hält. Jetzt ist sie zum ersten Mal seit ihrer Kindheit gezwungen, sich ihrer dunklen Vergangenheit zu stellen ...

"A-Love-Story (auf eine seltsame, verquere Art und Weise)" beschreibt der Autor sein Buch. "Ich mag Hollys Widerstandsfähigkeit und Verletzlichkeit. Sie ist die Art von Frau, die nie aufgibt. Wenn es brenzlig wird, ist sie die erste, die sich an deine Seite stellt und kämpft. Gleichzeitig steckt hinter dieser harten Schale ein weicher Kern: Holly ist sehr verwundbar.

Wir alle wurden schon einmal verletzt, niedergestreckt, vom Leben gezeichnet, aber Holly mag ihre Narben, sie ist stolz auf sie. Wir alle sollten es sein."

Angefangen hatte der 50-jährige Autor Mark Griffin aus dem südenglischen Hampshire seine Autorenkarriere noch in der Heimat, wo er mit drei Goldmedaillen beim Hampshire Writing Festival ausgezeichnet wurde, bevor er 1996 nach Los Angeles zog. In den USA machte er sich schnell einen Namen als Disney Action Man und als Gladiator Trojan in der Fernsehserie Gladiators, die auch international ausgestrahlt wurde und über deren persönliche Erfahrungen er sein erstes Buch schrieb. Neben der Arbeit als Film- und Theaterschauspieler war er auch in Hollywood schriftstellerisch tätig und schrieb für Warner Brothers, 20th Fox und Universal Drehbücher. Fünfzehn Jahre später kehrte Griffin nach England zurück und schrieb weitere Drehbücher und Theaterstücke. »Dark Call. Du wirst mich nicht finden« ist sein furioses Thrillerdebüt, das den Startpunkt einer Thriller-Serie um die Forensikerin Holly Wakefield bilden sol, die sich auf Serienmörder spezialisiert hatl Deer Band kommt am 15. März 2019 in den Handel. Momentan arbeitet er am zweiten Band der Reihe.

bei Amazon.de bestellen

(c) Magazin Frankfurt, 2018