Ansari, Die georgische Tafel

Ansari, Die georgische Tafel

(c) Mandelbaum

Amazon

Was für ein schöner Anlass ist das Gastland Georgien für den Wiener Mandelbaum Verlag sein vor zehn Jahren erstmals erschienenes Kochbuch neu auf den Markt zu bringen. Hier finden sich aufwändige neben einfachen Rezepten, vegetarische Gerichte neben Fleischkost, auch Freunde von eingelegtem Gemüse, von selbst gemachten Murabas und Saucen werden bei Nana Ansari fündig. Frische Kräuter und Gewürze spielen in nahezu allen Vor- und Hauptspeisen eine zentrale Rolle ebenso wie Granat­äpfel oder Walnüsse.

Das Buch führt in die Esskulturgeschichte des Landes ein und gibt 151 Rezeptbeispiele, die es ermöglichen, an dieser alten Kultur kulinarisch teilzuhaben. Weit mussten die Macher vom Verlag nicht gehen. Die Autorin Nana Ansari stammt aus Georgien und lebt als Künstlerin in Wien, wo sie das georgische Restaurant Café Ansari betreibt.

bei Amazon.de bestellen

(c) Magazin Frankfurt, 2018