Cuneo, Alzheimer kann man vorbeugen

Cuneo,Alzheimer kann man vorbeugen

(c) Knaur Menssana

Viele Menschen haben Angst im Alter an Alzheimer oder einem anderen Demenzleiden zu erkranken, doch mit der richtigen Ernährung kann man neurodegenerativen Krankheiten vorbeugen, denn Alzheimer ist, wie zahlreiche neuere Studien belegen, kein unausweichliches Schicksal. Durch gesunde Lebensgewohnheiten und maßgeschneiderte Ernährung lässt sich danach das Alzheimer-Risiko um ein Drittel bis zur Hälfte senken. Damit man nicht zu spät damit anfängt rät Cinzia Cuneo schon früh etwas für die eigene Gesundheit zu tun.

Zusammen mit ihrem Team von Ernährungs-Wissenschaftlern gründeten die Wissenschaftlerin 2005 in Kanada SOSCuisine - eine Website für gesunde Ernährung mit mehr als 1.000 Rezepten, auf der man sich auf Englisch, Französisch oder Italienisch je nach den eigenen besonderen Ernährungs-Bedürfnissen einen individuellen Ernährungs-Plan zusammenstellen lassen kann. Alle Menüs zielen auf Prävention und ein maßgeschneidertes Gesundheits-Management bei verschiedenen Erkrankungen ab. Das beginnt mit einem werbefinanzierten kostenfreien Basisangebot bis hin zu Premiumangeboten mit direkter Beratung 3-monatiger Beratung im VIP-Paket für rund 230 Euro.

Deutlich günstiger und auf Deutsch bekommt man jetzt ihre Tipps in Cuneos vorliegenden Ratgeber.

Cuneo beschäftigt sich darin ausführlich damit, was wir jetzt essen müssen, um unser Gehirn für später fit und gesund zu halten und wie wir damit neurodegenerativen Krankheiten vorbeugen können. Interessant ist dabei, dass es vor allem sekundäre Pflanzenstoffe, Vitamine und Fischöle sind, die massiv dazu beitragen, den geistigen Abbau zu verlangsamen.

Im ersten Teil ihres Buchs beschreibt sie kompetent und leicht verständlich die Risikofaktoren für Alzheimer, sagt, welche Nährstoffe dem kognitiven Abbau entgegenwirken und was man für eine gesunde Ernährung außerdem beachten sollte. Im zweiten Teil findet der Leser insgesamt 80 bebilderte, nicht nur gesunde, sondern auch leckere Rezepten, die genauesten darauf ausgerichtet sind, den vorzeitigen Alterungsprozess unseres Gehirns Einhalt zu gebieten. Da es oft schnell gehen muss sind die Gerichte alle innerhalb einer Viertelstunde zuzubereiten. Immer dabei: Zusatzinformationen zu den Inhaltsstoffen. Summa summarum also ein informatives Brain Food-Kochbuch mit tollen Rezepten, das dem Leser wichtige Hilfen bei der Vorbeugung von Alzheimer und anderen neurodegenerativen Krankheiten an die Hand gibt.

bei Amazon.de bestellen

(c) Magazin Frankfurt, 2018