Zum Laternenfest nach Taiwan

Ende Januar findet in Taiwan wie jedes Jahr wieder eines der großartigsten Feste der Welt statt. Das Neujahrsfest findet immer am zweiten Neumond nach der Wintersonnenwende statt. In diesem Jahr ist das am 31. Januar unseres gregorianischen Kalenders. Dann befindet sich das ganze Land in einem wahren Fest-Marathon, den man als staunender Tourist begeistert verfolgen kann. Den Abschluss der Neujahrsfeierlichkeiten bildet als deren Höhepunkt das Laternenfest. Der Ort wechselt von Jahr zu Jahr. In diesem Jahr finden die offiziellen Feierlichkeiten vom 7. bis 23. Februar in Nantou statt.

Ein wahres Fest für die Augen. Der renommierte Discovery Channel hat es zu den besten Feiern der Welt gekürt. 2014 verspricht spannend zu werden, denn nach der chinesischen Astrologie ist es das „Jahr des Pferdes“ - in ganz Asien ein bewegtes Jahr voller Aufregung und Abenteuer. Gefeiert wird zwei Wochen und fast jeden Tag gibt es ein Ritual zu befolgen. Während des Festes gewähren viele Hotels Nachlässe und auch einige der Sehenswürdigkeiten reduzieren die Eintrittspreise. Ein Besuch Taiwans in dieser Zeit lohnt sich also doppelt.

(c) Magazin Frankfurt, 2021