1000 Meisterwerke von Renaissance bis Postmoderne

Nicht gerade ein dünnes Brett sind sie auf 10 DVDs vereinte Beetrachtung von 50 Meisterwerken der Kunst von Renaissance bis Postmoderne. Dabei beegibt sich der Zuschauer auf eine Reise durch die Kunstgeschichte und betrachtet gemeinsam mit führenden Kunsthistorikern 50 Meisterwerke aus den größten Museen der Welt. Dabei lernt man die Hintergründe kennen, lernt die Werke zu interpretieren – und sieht hinterher vermutlich nicht nur die gezeigten Bilder von Hopper, Gauguin oder Warhol, sondern auch weitere ilder, die einem begegnen mit anderen Augen. Es ist die inzwischen dritte große Box dieser Fernsehserie, die so erfolgreich war, wie kaum einen andere Serie. Die jeweils 10minütigen Studien sind kurzweilig und interessant und entführen den Zuschauer diesmal in folgende Museen: das Whitney Museum of American Art in New York, The Art Institute of Chicago, die Nationalgalerie Berlin, das Wallraff-Richartz-Museum & Museum Ludwig in Köln, das Pariser Centre Georges Pompidou, die Eremitage in Sakt Petersburg, den Prado in Madrid, das Stedelijk Museum in Amsterdam, den Paris Louvre und scließlich erneut in New York, das Museum of Modern Art.

(c) Magazin Frankfurt, 2018