Wild Tales - Jeder dreht mal durch!

Uhhh....! Da dürfte wohl kaum einer der Zuschauer bei der ersten Geschichte nicht an die Germanwings-Geschichte denken. Gleichwohl - die Welt ist ungerecht, korrupt und deprimierend. Ein scheinbar harmloser Moment kann das Fass zum Überlaufen bringen und eine Kettenreaktion hervorrufen. Manche bleiben ruhig. Andere explodieren. Die ist ein Film über Menschen, die explodieren. Eine rabenschwarze Komödie über scheinbar ganz normale Leute, die die feine Linie zwischen Zivilisation und Barbarei überschreiten… Ein Film ohne Netz und doppelten Boden, ohne Gurt, Airbag oder andere Sicherheitsmechanismen. Wir erleben Menschen, die die Schnauze gestrichen voll haben und komplett die Kontrolle verlieren. Sie leben ihre tiefsten Abgründe aus und zelebrieren genüsslich und mit einem Mords-Spaß ihre Rache. Das ist bitterböse und gleichzeitig auf eine nie dagewesene Art irrsinnig komisch. Mit dem Oscar-nominierten Film ist dem argentinischen Regisseur und Drehbuchautor Damián Szifrón (Los Simuladores) ein absolutes Meisterwerk gelungen. Eine tiefschwarze Thriller-Komödie, in der jede einzelne Sequenz schließlich auf ungeheure und aberwitzige Weise eskaliert. Von Agustín (Die Haut, in der ich wohne) und Pedro Almodóvar (Zerrissene Umarmungen) mitproduziert, katapultierte er sich in Südamerika souverän auf Platz 1 und wurde mit sensationellen 3,3 Millionen Zuschauern der erfolgreichste argentinische Film aller Zeiten. Auch in Deutschland avancierte der als Geheimtipp gestartete Film zum Überraschungserfolg an den Kinokassen. Am 25. Juni 2015 kommt er auf DVD und Blu-ray inklusive Extras, Making Of, Interview mit dem Regisseur, dem deutschen und dem Original-Kinotrailer in den Handel.

Wild Tales

(c) Prokino (Vertrieb EuroVideo Medien GmbH)

(c) Magazin Frankfurt, 2020