Unendlich jetzt

Wie kann man dem alltäglichen Rhythmus und aufgezwungenen Stress entfliehen? Dem Thema Entschleunigung und Zeitempfinden widmen sich Roman Pachernegg und Jasmine Wagner. Ascot Life bringt die Dokumentation jetzt auf DVD und Blu-ray Disc in den Handel. Jeder kennt es, das unerbittliche Gefühl von Zeitdruck, wenn sich sämtliche Aufgaben vor einem auftürmen. Unser gesamter Alltag ist organisiert und durchgeplant. Roman Pachernegg (Das Glück der Anderen) wagt gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Jasmine Wagner einen Selbstversuch, um diesem Alltagsdruck entgegen zu wirken. Der österreichische Regisseur will so sein natürliches Gefühl für Zeit wieder erlangen. Um einen ganzheitlichen Einblick zu bekommen, interviewte er auch Experten, die sich mit dem Thema beschäftigen. Sein Ziel war eine unmittelbare Auseinandersetzung mit der Ware Zeit, die aus unterschiedlichsten Blickwinkeln analysiert wird. Dabei begibt er sich von der Soziologie, über die Psychologie, bis hin zu naturwissenschaftlichen Betrachtungen und ergänzt diese durch persönliche Erfahrungen seiner Gesprächspartner. Die Dreharbeiten der Dokumentation dauerten etwa zwei Jahre, da sich Pachernegg bewusst gegen zeitliche Einschränkungen entschied. Der aufschlussreiche Dokumentarfilm, der für den Cosmic Cine Award nominiert wurde, regt den Zuschauer dazu an, sich seinen eigenen Umgang mit Zeit bewusst zu machen und zu hinterfragen.

(c) Magazin Frankfurt, 2020