Eyjafjallajökull - Der unaussprechliche Vulkanfilm

Im Frühling 2010 bestimmte der isländische Vulkan Eyjafjallajökull wochenlang die Nachrichten, denn seine Aschewolke legte nicht nur den europäischen Flugverkehr sondern auch die Flüge über den Atlantik lahm. Pech, wenn man zu dieser Zeit gerade unterwegs war. So wie Valérie und Alain. Die beiden sind geschieden und spinnefeind, müssen jedoch zur Hochzeit ihrer Tochter nach Griechenland reisen. Nach ungeplanter Landung in München müssen sie sich gemeinsam dorthin durchschlagen. Ein irrwitziger Roadtrip 2.100 Kilometer quer durch Europa beginnt – voller sprühenden Wortgefechten und einer Menge explosiver Situationen. Der rasante Rosenkrieg à la française stammt von den Produzenten des Megaerfolgs „Ziemlich beste Freunde“. In den Hauptrollen ergänzen sich Dany Boon (Willkommen bei den Sch’tis) und Valérie Bonneton (Kleine wahre Lügen) zum Duo infernale.

(c) Magazin Frankfurt, 2018