Ein Sommer auf dem Lande

Luca und Fanny verbringen ihre Ferien in der Villa von Lucas Eltern. Im Laufe des Sommers werden die beiden neugierigen Teenies von zwei jungen Hausmädchen in die Geheimnisse von Erotik und Liebe eingeweiht und entdecken für sie ganz neue Gefühle. In der Villa trifft Luca auch auf seine Tante Marta, die, wie sich herausstellt nicht wirklich seine Tante ist, sondern lediglich eine Freundin von Lucas Mutter. Luca, der schon in seiner Kindheit ein besonderes Verhältnis zu Marta hatte, verliebt sich in diese und nähert sich ihr Stück für Stück. Nach einer Liebeserklärung scheint Luca sein Glück zu finden...

(c) Magazin Frankfurt, 2020