Die Leiche der Anna Fritz

Anna Fritz (Alba Ribas) ist Spaniens größter Filmstar und eine der begehrtesten Fauen des Landes. Als sie plötzlich tot in ihrem Hotelzimmer aufgefunden wird, ist die Trauer über ihren Verlust bei den Fans sehr groß. Der Körper der Verstorbenen wird in der Leichenhalle des Hospitals aufbewahrt, in dem der schüchterne Pau (Albert Carbó) arbeitet. Der junge Mann ist fasziniert von den sterblichen Überresten der Berühmtheit, die auch im Tod nichts von ihrer Schönheit eingebüßt hat. Auch seine kurz darauf aufkreuzenden, angetrunkenen Freunde Ivan (Cristan Valencia) und Javi (Bernat Saumell) können der Versuchung nicht widerstehen, den nackten Körper der einst unerreichbaren Schönheit mit eigenen Augen zu sehen.

Also führt Pau die beiden in die Pathologie. Natürlich lassen es sich die Tunichgute nicht nehmen, die nackte Leiche ausgiebig zu beschauen und befingern, schließlich ist Anna ein Sexsymbol. Als zwei von ihnen dann auch noch weiter gehen, geschieht etwas Unerwartetes und bringt die Jungs mächtig in die Bredouille. Denn Anna schlägt plötzlich die Augen auf. Am 26. Februar 2016 kommt der spannende Horrorfilm als DVD und Blu-ray in den Handel.


bei Amazon.de bestellen

(c) Magazin Frankfurt, 2019