Das Liebesversteck

Vier junge Menschen, zwei Jungen und zwei Mädchen, fliehen aus unterschiedlichen Gründen von London aufs Land, um dort auf einem Bauernhof in Wales ihre Vorstellungen und Träume von freier Liebe und Sexualität auszuleben, bei dem jeder mt jedem das Bett teilt und sich abends auf der kleinen Bühne vor den anderen präsentiert. Als die anfänglichen Hemmungen und Traumata der Vergangenheit zu verblassen beginnen, finden die vier Aussteiger ihr Glück weit ab von gesellschaftlichen Konventionen.

Doch wird dieses Glück schon bald durch die Ankunft des Ex-Freunds eines der Mädchen gefährdet. Der Film ist ein provokantes und modernes Märchen über Liebe und Sex, das sich auf radikale Weise mit den Sehnsüchten und Wünschen junger Menschen nach sexueller Freiheit beschäftigt. Schön anzuschauen und gut gespielt. Am 29. Januar 2016 kommt der Film als DVD und Blu-ray in den Handel.

(c) Magazin Frankfurt, 2020