Das Erbe

Christoffer, Sprössling einer dänischen Stahldynastie hat vor Jahren Firma, Familie und Land verlassen. Jetzt lebt er in Stockholm und ist glücklich verheiratet. Nach dem Tod seines Vaters besteht die Mutter darauf, dass Christoffer die Geschäfte übernimmt, um die angeschlagene Firma zu retten. Zwänge, Regeln und Verpflichtungen in der Familie sind Thema in Per Flys Film.

Er zeigt darin, dass Blut dicker als Wasser ist, wenn er die Geschichte eines Mannes erzählt, der sich nach dem Tod seines Vaters um die Fabrik kümmern muss und dabei so sehr durch geschäftliche Machenschaften korrumpiert wird, dass er nicht nur seine eigene Familie zerfetzt, sondern sich auch von seiner Ehefrau soweit entfremdet, dass ein harmonisches Zusammenleben nicht mehr möglich zu sein scheint. Ein eindringlich bitteres Paradestück von unglaublicher Gefühlskälte, das das hässliche Gesicht der vermögenden Bourgeoisie offenlegt. Der 2003 gedrehte Film aus der Schmiede von Lars von Trier kommt aam 3. Dezember 2015 auch als Blu-ray in den Handel.

(c) Magazin Frankfurt, 2020