Country Roads

In dem Dokumentarfilm von Marieke Schroeder begegnen wir der jungen amerikanischen Singer-Songwriter-Generation, die sich als Erben von Country-Rebellen wie Johnny Cash, Willie Nelson und Steve Earle versteht. Ihre Musik steht heute wie damals für ein wertekonservatives Amerika, das mit viel Mitgefühl auf seine Mitmenschen blickt – und auf ein Land am Scheideweg. Im Fokus stehen Justin Townes Earle, John Carter Cash Jr. und Caitlin Rose – Vertreter der neuen Generation, die sich von der Herz-Schmerz-Feelgood- Musik aus Nashville abwenden. Sie verzweifeln an sich und dem Land, gleichzeitig sind sie voller Hoffnung, voller Glauben.

(c) Magazin Frankfurt, 2019