Cerro Torre - Nicht die Hauch einer Chance

Bergsteiger David Lama hat ein Ziel: Als Erster will er die als brandgefährlich geltende Kompressorroute des Cerro Torre frei erklimmen. Der Cerro Torre erhebt sich an der Grenze zwischen Chile und Argentinien in 3000 Meter Höhe. Seine rutschigen Wände aus Granit bringen ihm in der Kletterszene den Ruf einer nahezu unbezwingbaren Herausforderung ein. Die Dokumentation begleitet den Extremsportler bei der Vorbereitung und Umsetzung seines Kletterziels. Ungünstige Wetterbedingungen und mangelnde Erfahrung machen das Vorhaben zu einem Drahtseilakt. Thomas Dirnhofer ist nicht der erste Filmemacher, auf den der Cerro Torre eine besondere Faszination ausübte: Im Jahr 1991 drehte Werner Herzog seinen bekannten Spielfilm "Schrei aus Stein". Dirnhofer begleitete seinen Protagonisten über mehrere Jahre hinweg bei dem größten Abenteuer seines Lebens und zeigt neben spektakulären Aufnahmen vor allem auch, wie sich die Persönlichkeit des jungen Sportlers während des Projekts entwickelt. Das Ergebnis ist ein von der ersten bis zur letzten Minute spannender Film. Am 23. Oktober 2014 kommt der Film über den berüchtigten Berg als DVD und Blu-ray in den Handel.

(c) Magazin Frankfurt, 2020