Olga Peretyatko, Rossini!

Die Opern Rossinis gehören zu den attraktivsten und bekanntesten und verlangen einem Sopran das ganze Können ab. Die in Italien lebende russische Sopranistin, die mit der Musik Rossinis beim Opernfestival in Pesaro, wo sie am 18. August wieder auftritt, ihre fulminante Karriere begann und die mit ihrer leuchtenden Stimme voller Facetten und dank starker Bühnenpräsenz für Furore auf den Bühnen der Welt sorgte, setzt mit dem neuen, am 14. August 2015 bei Sony erschienenen Album ein weiteres Glanzlicht ihrer Karriere.

Die Fachwelt ist über den hochkarätigen Koloratursopran begeistert und bescheinigt ihrer Stimme ein inneres Strahlen und Leuchten, das man so lange nicht mehr gehört hat…". Auf ihrer neuen CD sind sieben Arien aus Rossini-Opern wie "Il Viaggio a Reims","Il barbiere di Siviglia" und "Il turco in Italia" versammelt. Ihr zur Seite stand das Orchester des Teatro Comunale di Bologna unter Leitung des legendären Rossini-Spezialisten Alberto Zedda. Bei den ausgewählten Arien kann Olga Peretyatko ihr mitreißendes Belcanto-Können unter Beweis stellen, mit faszinierenden Koloraturen, brillant gesetzten Spitzentönen sowie ausdrucksstarkem Legato.

(c) Magazin Frankfurt, 2018