Thömmes, Die Bierzauberer-Saga

Drei dem Bier gewidmete Leben in einem Schuber. Niklas von Hahnfurt macht sich auf den steinigen Weg, der beste Bierbrauer seiner Zeit zu werden. Es beginnt eine Lehrfahrt, die den 'Bierzauberer' vom Bodensee quer durch Deutschland und bis nach London bringen wird. Der 'Kaiserliche Bierkieser' Georg kommt auf seiner Reise durch die wichtigsten Bierstädte des 15. Jahrhunderts den Geheimnissen seiner Zeit auf die Spur und Brauherr Cord Heinrich Knoll verliert alles: Frau, Kinder, die Brauerei. Da bekommt er von Prinzen Friedrich von Homburg die Chance, dessen neue Brauerei zu Ehre und Ansehen zu führen. Doch dann droht Ungemach von höchster Stelle. Der Autor Günther Thömmes stammt aus Bitburg in der Eifel, wo er - wen wunderts - den Beruf des Brauers und Mälzers erlernte und danach ein Studium zum Diplom-Braumeister in Freising-Weihenstephan anschloss.

Nach über 20 Jahren als Weltreisender in Sachen Bier und Brauereien, machte er sich 2010 mit der kleinen Erlebnisbrauerei "Bierzauberei" in Brunn am Gebirge, am Rand des Wienerwalds, selbstständig. In der mittlerweile als "Kleinbrauerei des Jahres" ausgezeichneten Bierzauberei braut Thömmes obergärige Bierspezialitäten, versucht aber auch gelegentlich, historische, ausgestorbene Biersorten wieder zum Leben zu erwecken und freut sich über bierinteressierte Besucher. Neben Fachartikeln zu den Themen Bier und Brauhistorie und dem amüsanten Bier-Lexikon "Jetzt gibt es kein Bier, sondern Kölsch" debütierte er 2008 als Romanautor mit mit dem historischen Roman "Der Bierzauberer", dem bislang zwei weitere Bierzauberer-Romane folgten, die hier alle in einen Schuber vereint sind.

bei Amazon.de bestellen

(c) Magazin Frankfurt, 2020