Paradiese vor der Haustür

Auch in deutschen Landen gibt es viel zu entdecken: Der Natur auf der Spur - eine Entdeckungsreise der ganz anderen Art führt in dem Buch "Paradiese vor der Haustür" in die Natur- und Nationalparks Deutschlands. Insgesamt sind es 102 Naturparks und 15 Nationalparks. Mit 27 Prozent der Landesfläche sind alle Naturparks etwa so groß wie Bayern und Baden-Württemberg zusammen. Naturparks schützen beeindruckend schöne Landschaften, in denen Menschen seit Ewigkeiten siedeln, ohne die natürlichen Grundlagen zerstört zu haben, wie etwa im Naturpark Münden. In den Nationalparks hingegen steht die Natur für unberührte Wildnis und Ursprünglichkeit, wie beispielsweise im Nationalpark Müritz. Dieser gehört zu den floristisch artenreichsten Regionen Norddeutschlands. Rund 30 Prozent des Schutzgebiets sind Rotbauchunke, Fischotter, Eisvogel und Moorfrosch vorbehalten.

Bei jedem Park werden drei regionale Attraktionen aufgeführt, die der Besucher unbedingt erleben sollte. Eine große Übersichtskarte zeigt die genaue Lage und Eingrenzung aller vorgestellten Parks. Die Kapitel des Buches sind nach Bundesländern geordnet, es geht von der Schlei und dem Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer im hohen Norden bis zur Nagelfluhkette und dem Nationalpark Berchtesgaden in Bayern. Viele großformatige Fotos, darunter brillante Tier- und Pflanzenfotos, werden ergänzt durch kurzweilige Beschreibungen und Wissenswertem zu Fauna und Flora. In fast allen Natur- und Nationalparks laden ausgeschilderte Rad- und Wanderwege zu Erkundungstouren durch wunderschöne Landschaften ein. Das Rad- und Wanderwegenetz in den Naturparks umfasst insgesamt mehr als 150.000 Kilometer. Mehr über die deutschen Nationalparks, Biosphärenreservate und Naturparks gibt es im Internet.

(c) Magazin Frankfurt, 2020