Kast, Die Tiefenpsychologie nach C.G. Jung

Die Psychologin und Psychotherapeutin Verena Kast arbeitet in eigener Praxis, ist Professorin und Lehranalytikerin am C. G. Jung-Institut Zürich. Sie hat zahlreiche, viel beachtete Werke zur Psychologie der Emotionen, zu Grundlagen der Psychotherapie und der Interpretation von Märchen und Träumen verfasst. In ihrem jetzt endlich wieder lieferbaren Buch bringt sie C. G. Jung auf den Punkt und liefert eine kompakte Einführung in die Jung'sche Psychologie.

Klar und verständlich erschließt die renommierte Analytikerin dabei die wesentlichen Aspekte der Analytischen Psychologie Jungs, erklärt das Wirken des Unbewussten - anhand von Begriffen wie etwa Komplexe, Archetypen oder dem Schatten - und stellt den psychischen Wachstums- und Reifungsprozess des Menschen, die Individuation, anschaulich dar. Ihre Beschreibung der analytischen Behandlung und Erläuterung therapeutischer Methoden, z.B. Traumarbeit und Aktive Imagination, bieten Menschen, die auf der Suche nach einer passenden Psychotherapie sind, wichtige Orientierungshilfen. Eine konzentrierte und kompetente Einführung in Theorie und Praxis der Jungschen Tiefenpsychologie.

(c) Magazin Frankfurt, 2020