Bücher

Jung/Kirsch, Die Briefe 1928 - 1961 C. G. Jung und den jüdischen Psychiater James Kirsch verband eine jahrzehntelange Freundschaft, die in einem intensiven fachlichen und persönlichen Austausch ihren Niederschlag fand. Erstmalig doku...

Kanitz, Onkle Humbert guckt so komisch Nichts läuft in ihremLeben so wie geplant. Zu ihrem 30. Geburtstag würde sich Maja Glück am liebsten verkriechen. Dummerweise hat ihre Mutter eine Überraschungsparty für sie organisiert... Um diese...

Kast, Die Tiefenpsychologie nach C.G. Jung Die Psychologin und Psychotherapeutin Verena Kast arbeitet in eigener Praxis, ist ist Professorin und Lehranalytikerin am C. G. Jung-Institut Zürich. Sie hat zahlreiche, viel beachtete Werke zur Ps...

Kelk, Sag einfach mal Aloha Tess Brookes hatte immer einen Lebensplan doch was, wenn der Plan nicht aufgeht? Als sie aus Versehen einen Anruf für ihre zickige Mitbewohnerin Vanessa entgegennimmt, beschließt sie spontan: Da ...

Kelleter, Amerikanische Literatur 20. Jahrhundert Auch die amerikansiche Literatur des 20. Jahrhunderts kommt im Kindler Kompakt, der reduzierten Version des wuchtigen Kindler Literatur Lexikons nicht zu kurz. Frank Kelleter, Einstein-Professor fü...

Kenney, Everyday Raw Express Probieren Sie Getränke wie Zitronengras-Birne-Elixier oder Rote-Bete-Sangria. Genießen Sie Gerichte wie Zucchini-Spagetti mit Zuckermais-Pesto und Minze oder Frühlingsgemüse-Couscous mit Dicken Boh...

Kenney, Plant Food Plant Food das ist Rohkost-Genuss in einem revolutionären neuen Gewand. Der kalifornische Chefkoch und weltweite Rohkost-Pionier Matthew Kenney und sein Team stellen in diesem Buch neue innovativ...

Kissler, Keine Toleranz den Intoleranten Von der Gefahr falscher Kompromisse! Schweinefleisch verschwindet aus den Schulbüchern, die Moschee von der Seifenpackung die Selbstzensur des Westens treibt absurde Blüten. Zwar werden Presse- u...

Kitzmüller/Wieser, Europa erlesen Collio/Brda Das spannende Gebiet an der Grenze Italiens und Sloweniens war nicht nur im Ersten Weltkrieg heiß umkämpft, sondern ist auch die Heimat einiger der besten Weißweine Italiens und Sloweniens. Hans Ki...

Klingenberg, 111 Gründe Amsterdam zu lieben Stadtpläne sind eine nützliche Sache, Navis genauso - aber einfach der Nase zu folgen und zu schauen, was einem über den Weg läuft, ist das wirkliche Vergnügen für jeden wahren Wanderer und urbanen...

«   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46   »

(c) Magazin Frankfurt, 2017