Horn, Happy Trips

Jetzt ist er auf dem Markt, der emotionalste Reiseführer des Jahres: Mit acht wollte ich Pilot werden und mit zwölf Astronaut. Was ist bloß dazwischen gekommen? Und warum finden immer nur die anderen Gold im Sand? Ich will mir endlich Träume erfüllen. Ich will Pinguine sehen, da, wo sie leben. Ich will Stuntman für einen Kinofilm sein, einen Ausflug in den Weltraum machen, und endlich mal eine Nacht unter freiem Himmel schlafen. Ich will scharfes indisches Essen kochen und den Pfeffer vorher selbst ernten. Ich will warmen Sand unter meinen nackten Füßen spüren, mit Haien schwimmen, durch einen Dschungel wandern und lernen, wie man im Schwimmbad eine perfekte Arschbombe hinlegt.

Und dann werde ich doch noch Pilot und fliege einen Airbus. Okay, es ist nur für einen Tag, aber das macht nichts. Glücklich macht es mich trotzdem. 66 große und kleine Reisen und Ausflüge für den ultimativen Glücks-Kick. Für morgen oder nächstes Jahr. Für Jungs und Mädchen, große und kleine. Für schlappe 16 Euro und 99 Cent. Für immer im Gedächtnis. Die Journalistin Anita Horn arbeitet als Reporterin für außergewöhnliche Reise- und Sport-Events für Radiosender wie den WDR und Funkhaus Europa und schreibt für das Triathlon Magazin. Für Ihre Beiträge fliegt sie an jeden Ort der Welt - je ausgefallener das Thema, desto besser. Wenn sie nicht unterwegs ist, lebt sie in Köln.

(c) Magazin Frankfurt, 2018