Elikann, 111 Orte in New York...

New York, New York … Die Stadt, die niemals schläft, ist nicht nur eine Welt für sich, sondern die ganze Welt in sich - ein Mix aus sich ständig wandelnden Vierteln und Heimat Alteingesessener wie Newcomern jeglicher Nationalität und Mentalität. Dieses Buch lädt Neugierige ein, unbekannte Orte zu erkunden, so etwa einen gigantischen Buddha in einem Sexkino, Spelunken der Gatsby-Ära, das Haus von Louis Armstrong, chinesische Vögel im Freien, Geheimtipps hungriger Hipster, den unwahrscheinlichsten Ort für Flüsterbotschaften oder einen Balkon, auf dem vor 200 Jahren Sklaven beteten. Dermaßen überraschend und schräg sind die Ziele unserer Reise durch die Stadt, dass selbst New Yorker staunen, die dachten, sie kennen hier alles!

Jo-Anne Elikann wurde in Brooklyn geboren, wuchs in Queens auf und lebt in Manhattan. Während ihrer Subway-Fahrten zur Schule verliebte sie sich hoffnungslos in die Stadt, labt sich seither an den Erfahrungen, die New York täglich auftischt, und ist auf ewig fasziniert von seiner Gabe, sich selbst immer wieder neu zu erfinden. Als Freelance-Autorin, Künstlerin und Fotografin ist sie New Yorkerin durch und durch und erkundet, seit sie denken kann, die unglaublichsten Winkel ihrer Stadt.

(c) Magazin Frankfurt, 2019